Aktionen & Flugblätter im Überblick auf wogibtswas.at

wogibtswas.at Datenschutz

Datenschutzinformation

der wogibstwas.at Gmbh

Ghegastraße 3, 1030 Wien, FN 379755 p HG Wien

nachfolgend „WoGibtsWas“

  1. 1. Verantwortlicher (Name/Kontaktdaten)

  2. 2. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage

  3. 3. Beschreibung der Tätigkeiten, die auf berechtigtes Interesse gestützt werden

  4. 4. Profiling (Bewertung persönlicher Aspekte des Betroffenen (m/w))

  5. 5. Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger

  6. 6. Drittstaatentransfer

  7. 7. Speicherdauer

  8. 8. Betroffenenrechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch/Widerruf, Datenübertragbarkeit, Beschwerde)

  9. 9. Pflicht/Obliegenheit zur Datenbereitstellung

  10. 10.Herkunft personenbezogener Daten/Quellen

  11. 11.Automatisierte Entscheidungsfindung, Angaben zur Berechnungsgrundlage („Logik“), Auswirkung/Tragweite der Verarbeitung

  12. 12. Schlussbestimmungen



  1. 1. Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter



Verantwortlicher:

Firma: wogibtswas.at GmbH

Adresse: Ghegastraße 3, 1030 Wien

E-Mail: datenschutz@wogibtswas.at

 

Datenschutzbeauftragter:

DORDA Rechtsanwälte GmbH
Universitätsring 10, 1010 Wien/Vienna, Austria



Ansprechpartner:

Mag Dominik Schelling
T: +43-1-5334795-23
dominik.schelling@dorda.at

Als Vertretung:

Dr Axel Anderl, LLM

T: +43-1-5334795-23

Axel.anderl@dorda.at



  1. 2. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), um folgende Zwecke zu erfüllen

  • Zusendung eines Links zur Konto-Aktivierung

  • Anlegen eines Benutzer-Kontos

  • Zusenden von Registrierungsbestätigung

  • Ermöglichung der Nutzung zusätzlicher für registrierte User angebotener Leistungen und Services der Wogibtwas - Plattform (Suchagent…)

  • Gewährleisten einen zufriedenstellenden Kundenservice (z.B.: Support, wenn Log-In nicht funktioniert)

  • Durchführung von Anfragen zur Kundenzufriedenheit und zur Einholung von User-Feedback

  • Erfassen und Bearbeiten von Kundenanfragen und Reklamationen, Hilfestellungen, Datenaktualisierung

  • Anwendung von technischen Cookies, die notwendig sind, um Ihnen unser Web-Angebot im Allgemeinen sowie die Leistungen für registrierte User im Speziellen im vollen Umfang zur Verfügung stellen zu können (z.B: Autologin-Cookie, damit Sie sich nicht erneut anmelden müssen, Cookie zur Gewährleistung der Abmeldung von Newslettern…)

Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses, um folgende legitimen Zwecke zu erfüllen und stützen uns dabei auf Art 6 Abs 1 lit f (ua iVm ErwGr 47 letzter Satz) DSGVO :

  • Abwehr von Angriffen (Denial of Service) auf unserer Systeme (zu diesem Zweck wird die IP-Adresse für vierzehn Tage gespeichert)



  • Einsatz von Performance-Cookies / Tools: Diese Cookies / Tools sammeln - anonymisiert, d.h. ohne dass dadurch ein Rückschluss auf den einzelnen User möglich ist - Informationen über die Nutzungsgewohnheiten der Besucher einer Website oder App (z.B: zu welcher Uhrzeit fanden die meisten Zugriffe statt) bzw. über die Performance und Usability von Websites oder Apps (z.B. Absturzberichte, Performance Monitoring) bzw. bestimmter Inhalte (z.B. Prospekte, Angebote, Öffnungszeiten) [betrifft auch nicht registrierte Online-User]



Hinweis: Bei nicht registrierten Usern wird für den Einsatz der im Folgenden beschriebenen Adserver-, Werbe-, Targeting- und Recommender-Cookies eine Einwilligung eingeholt. Diese erfolgt derzeit noch über informiertes Weiternavigieren, es wird jedoch aktuell an der Einführung eines Cookie Management Tools gearbeitet. Aufgrund der verdichteten Beziehung stützen wir uns bei registrierten Usern hierfür auf berechtigte Interessen. Dennoch ändert eine Registrierung an einer nicht erfolgten Einwilligung nichts und führt nicht zur Aktivierung der nicht eingewilligten Cookies.



  • Einsatz von . Adserver-, Werbe-, Targeting- und Recommender-Cookies, um auf Basis der Auswertung des Surfverhaltens von Online-Usern Rückschlüsse auf Interessen und Bedürfnisse zu ziehen und Segmentierungen von Usern mit gleichen oder ähnlichen Interessen und Bedürfnissen vornehmen zu können, dies zum Zwecke von bedarfsgerechter, interessensbezogener und zielgerichteter Ausspielung von Werbung oder Content. (siehe dazu unten zu „Profiling“) [betrifft im Allgemeinen auch nicht registrierte Online-User, wobei es bei registrierten Usern – je nach eingesetztem Targeting-Tool- zu einer Verfeinerung des Nutzerprofiles kommen kann, da hinter den Analysen dann kein Gerät, sondern ein namentlich nicht identifizierter - da dies auf Basis von vorher durch kryptologische Hashfunktionen anonymisierte und pseudonymisierte Log-In-Daten erfolgt - Inhaber eines Benutzerkontos steht und Informationen mehrerer benutzter Geräte zu einer Client-ID zusammengeführt werden können: ] Außerdem werden diese Cookies verwendet, um die Häufigkeit von Werbeeinblendungen zu steuern (insbes. zu begrenzen) und die Wirkung bzw. Effizienz von Kampagnen zu messen.



  • Bilden einer einzigen Client-ID sowie die folgenden mit ihr verbundenen Schwestern- unternehmen [betrifft Cookies der Data Management Platform Krux]:

  • Anzeigen und Marketing GmbH & Co KG, Gadollaplatz 1, 8010 Graz

  • missMedia GmbH, Hainburgerstraße 33, 1030 Wien

  • “Die Presse“ Verlagsgesellschaft & Co KG“, Hainburgerstraße 33, 1030 Wien

  • Styria digital one Gmbh, Hainburgerstraße 33, 1030 Wien

  • Styria Medienhaus Lifestyle GmbH & Co KG, Ghegastraße 3, 1030 Wien

  • Ligaportal GmbH, Am Graben 2, 4642, Sattledt

  • Top Times Medien GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz

  • Styria Content Creation GmbH & Co KG, Hainburgerstraße 33, 1030 Wien





Die angeführten Auswertungen durch Einsatz der Adserver-, Werbe-, Targeting- und Recommender-Cookies,sind notwendig zur Erfüllung unseres berechtigten Interesses der Direktwerbung sowie der Verbesserung der „Nutzererfahrung“ und Bezugnahme auf Ihre Interessen (siehe zur Beschreibung der einzelnen Aktivitäten nachstehend unter Punkt 3.). Im Sinne des Transparenz- und Fairnessgrundsatzes achten wir bei allen Anwendungen darauf, dass Ihre Rechte und Interessen ausreichend gewahrt werden und berücksichtigen dabei Detailierungsgrad (Granularität), Umfang und Auswirkung des erstellten Profils:

  • Detailierungsgrad der Profile: Nutzer werden nur auf granularischer Ebene und unter Segmentierung (siehe im Detail nachstehend Punkt 4.) bzw auf Basis von Zielgruppen erfasst; Cookies erlauben keinen Rückschluss auf den einzelnen User, gehashte Client-IDs kommen zur Anwendung;

  • Umfang der Profile: lediglich ein eingegrenzter Teil Ihres Surfverhaltens wird ausgewertet

  • Auswirkung der Profile: die Auswertungen dienen dazu, Rückschlüsse auf Ihre Interessen zu ziehen, sodass Marketingtätigkeiten an Sie konkret, individuell und interessensgerecht gesetzt werden können.



Zudem treffen wir Schutzmaßnahmen im Sinne von Fairness, Diskriminierungsverbot, Genauigkeit der Prozesse, wie insbes. eine ausführliche Datenschutzinformation über die einzelnen Abläufe sowie einen gut funktionierenden Widerspruchsmechanismus.



Auf Ihr Recht des jederzeitigen Widerspruchs (Betroffenenrecht) wird ausdrücklich und besonders hingewiesen (siehe auch Punkt 8.). Bei Widerspruch gegen Direktwerbung und oder Profiling wird „WoGibtsWas“ Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesen Zwecken nutzen. Betrifft ein Widerspruch den Einsatz von Adserver-,Werbe-,Targeting- und Recommender Cookies, ersuchen wir Sie, die Cookies über die in unsere Cookie-Policy angeführten Links selbst zu löschen, da wir das für Sie aus technischen Gründen und mangels Rückführbarkeit der auf Cookies generierten Informationen auf eine konkrete Person nicht vornehmen können.

Werden Cookies vom User gelöscht, werden korrespondierende Client-IDs und die dazu gehörenden Informationen durch uns gelöscht.



Auch das Zur-Verfügung-Stellen einer Plattform für die Werbung Dritter gehört zu unserem Geschäftsmodell. Damit ist die Möglichkeit verbunden, dass Cookies nicht von der gerade besuchten Website angelegt werden, sondern von einem anderen Anbieter (Drittanbieter). Diese damit verbundene Ermöglichung sehen wir ebenfalls durch unsere legitimen Interessen gedeckt. Der Drittanbieter, im Regelfall ein Werbetreibender, kann durch solche Cookies die Besuche eines Users auf allen Seiten nachverfolgen, auf denen Werbung des Drittanbieters angezeigt wird, zB auch auf den Seiten von „Wogibtswas“. Die Website, die gerade besucht wird, hat auf die Drittanbieter bzw. deren Cookies keinen Einfluss; sie wechseln auch - je nach Werbemittelschaltung. Manche Browser erlauben es, gezielt Cookies von Drittanbietern zu blockieren (siehe dazu Näheres in Cookie-Policy und dort im Kapitel „Wie verwalte und lösche ich Cookies in meinem Browser?“). Des Weiteren können Drittanbieter-Cookies bei Verwendung des Facebook oder Google Login zur Anwendung kommen.



Im Übrigen wird zum Thema Cookies im Allgemeinen und diese Informationen ergänzend auf unsere Cookie-Policy verwiesen.



Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage der – jederzeit widerrufbaren - Einwilligung in folgenden Fällen:

  • Zusenden von Newslettern, für die Sie sich angemeldet haben

  • Zusenden von Emails mit Informationen zu Produkten, für den Sie den Suchagent aktiviert haben

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zum Erhalt von Newslettern erteilt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bekanntgegeben haben, von uns in diesem Zusammenhang verarbeitet, soweit und solange dies für den Versand der Newsletter erforderlich ist. Da für den Erhalt des Newsletters auch eine Registrierung notwendig ist, verarbeiten wir Ihre Daten auch in diesem Zusammenhang und verweisen wir hierzu auf die Ausführungen zu den oben genannten Verarbeitungstätigkeiten.



  1. 3. Beschreibung der Tätigkeiten, die auf berechtigtes Interesse gestützt werden

Aus Gründen der IT-Sicherheit verarbeiten wir Ihre IP-Adresse um gezielte Angriffe in Form von Überlastung von Servern, andere Schädigungen (zB Spams, Hackerangriffe) abwehren zu können.

Mit Hilfe von Performance- bzw. Webanalyse-Cookies / Tools sammeln wir - anonymisiert, d.h. ohne dass dadurch ein Rückschluss auf den einzelnen User möglich ist - Informationen über die Nutzungsgewohnheiten der Besucher einer Website oder App. Eine solche Information kann z.B. sein, zu welcher Uhrzeit die meisten Zugriffe erfolgen oder welche (Sub-)Seiten am häufigsten besucht werden. Die gewonnenen Informationen werden mittels Performance- bzw. Webanalysetools zusammengefasst und ausgewertet, mit dem Zweck Erkenntnisse über die Nutzung, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit von Websites bzw. Apps zu erhalten und diese laufend weiterentwickeln zu können.

Weiters werden diese Informationen (z.B. wie oft ein bestimmtes Prospekt geöffnet wurde) benötigt um die Leistung gegenüber unseren Kunden darstellen und abrechnen zu können.

Folglich sind diese Cookies für die Verbesserung der Qualität unserer Produkte bedeutend und geben uns andererseits Aufschluss über Erfolg und Leistungsfähigkeit unserer digitalen Angebote.

Die Verbreitung von eigener und fremder Werbung in unseren Online-Produkten ist Teil unseres Geschäftsmodells. Werbetreibende und wir, als ein Unternehmen, das Plattformen für Werbung zur Verfügung stellt, haben ein Interesse daran, Werbung zielgerichtet auszuspielen, wobei auch User eine Werbung, die dem eigenen Interesse entspricht, als weniger störend empfinden. Aus diesem Grund haben wir ein Interesse daran, möglichst viel über unsere User zu lernen und dafür die Kraft – in diesem Fall die Reichweite- der Unternehmensgruppe zu nutzen. Die über die Krux Data Management Platform auf eine Client-ID gesammelten Daten stammen somit aus verschiedenen physischen Quellen werden aber jeweils zu einem identen Zweck innerhalb der Unternehmensgruppe erhoben.

  1. 4. Profiling (Bewertung persönlicher Aspekte des Betroffenen)

Wir ziehen aufgrund des Surfverhaltens der Online-User auf unseren Plattformen Rückschlüsse auf deren Interessen und Bedürfnisse. Hat sich ein Online-User registriert ist das insofern genauer möglich, als dass dann Interessensmerkmale einer, namentlich nicht bekannten, „Person“ zugeschrieben werden können, bzw. einem konkreten, wenn auch namentlich nicht bekannten, Benutzer-Account. Die Herstellung eines direkten Personenbezuges ist dabei weder möglich noch in irgendeiner Weise beabsichtigt. Vielmehr sollen Segmentierungen von Usern mit gleichen oder ähnlichen Interessen und Bedürfnissen gebildet werden („Zielgruppen“). Darauf aufbauend kann Werbung entsprechend zielgerichtet an die einer bestimmten Zielgruppe zugeordneten User ausgespielt werden („Targeting“). Dies erfolgt zumeist mittels von speziellen Dienstanbietern bereitgestellter Tools (z.B. Adserver zur Vermarktung von Online-Werbeplätzen; Data Management Platform zur Verwaltung von User-Daten.

  1. 5. Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger

5a) Kategorien

Wir verarbeiten folgende Kategorien von Daten:

In unserem System, in dem die Registrierungen erfasst werden:

 

  • Namensdaten (Username)

  • Kontaktdaten (PLZ, Email)

  • Kundenidentifikationsdaten (Email, fortlaufende Nummer (User ID, API Key), Passwort (verschlüsselt),

  • Daten von Medien und Kommunikationsmitteln (IP-Adresse, Device ID, Log-In Aktivierung, Bestätigungs-Link-Aktivierung, letzte Datenänderung, Zeitpunkt der Registrierung, First-Access (erstmalige Anmeldung), Autologin Id)

  • Standortdaten (IP-Adresse)



Nachfolgende über Cookies gesammelte Informationen, werden nicht zu den Datensätzen, in unserem System, in dem registrierte Personen erfasst sind, hinzugefügt. Dies ist überdies technisch nicht möglich, da nachfolgende Informationen gerätebasiert erhoben werden. Im Falle von registrierten Usern erfolgt eine Zuordnung zu einer vorher durch kryptologische Hashfunktionen anonymisierte und pseudonymisierte Client-ID:

  • Aufgrund von Technologien, die Cookies einsetzen: IP-Adresse (anonymisiert bzw. pseudonymisiert, verwendeter Browser, Hardware/Software Type, Internet Service Provider, Page Views, Visits, Page Impressions, Verweildauer, Time-Stamp (Datum und Uhrzeit), Geo-Koordinaten, Gerätekennung, teilweise demographische Daten (Alter, Geschlecht) gruppiert und nicht auf Einzelpersonen bzw. Client-IDs rückführbar, Search History, Content Pfad, Interessen auf Basis gehashter Email-Adressen, IDs, die sich aus Analysetools generieren)



5b) Empfänger



Externe Dienstleister/Auftragsverarbeiter:



  • Trikoder d.o.o., headquartered in HR-10000 Zagreb, Ivana Lučića 2A

  • Undabot d.o.o., headquartered in HR-10000 Zagreb, Ivana Lučića 2A

  • Krux / Salesforce: salesforce.com EMEA Limited, Floor 26 Salesforce Tower, 110 Bishopsgate, London, EC2N 4AY, United Kingdom

  • SmartAdServer GmbH, Mehringdamm 33, 10961 Berlin

  • Xiti: APPLIED TECHNOLOGIES INTERNET SAS, 85 avenue Président JF Kennedy MERIGNAC

  • Emarsys: emarsys eMarketing Systems AG, Märzstraße 1,1150 Wien

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

  • ÖWA, Österreichische Webanalyse, Köllnerhofgasse 2/8, 1010 Wien

  • Facebook Inc. , 1 Hacker Way, 94025 Menio Park, USA

  • Functional Software, Inc. dba Sentry, 132 Hawthorne St San Francisco, CA 94107

  • ConnectAd Demand GmbH, Margaretenstraße 87/11, 1050 Wien



  • Detaillierte Übersicht über alle Analyse, Performance und Werbedienstleister findet sich hier: Cookie-Policy



Interne Dienstleister (Auftragsverarbeiter)

  • Styria IT Solutions GmbH & Co KG, Gadollaplatz 1, 8010 Graz

  • Styria digital one GmbH, Hainburgerstraße 33, 1030 Wien

  • Styria Digital Services GmbH, Hainburgerstraße 33, 1030 Wien



  1. 6. Drittstaatentransfer



Die bei der Registrierung eingegeben Daten werden nicht an Staaten außerhalb der EU übermittelt.

Durch Nutzung der Analyse Tools Google Analytics, Google Fabric, Google Crashlytics, Krux, Facebook Connect/Facebook Business, Sentry kommt im Zuge der Datenverarbeitung zu einer Übermittlung an Staaten außerhalb der EU. Betroffen sind die oben unter 5a angeführten Datenkategorien, die durch den Einsatz von Cookies generiert werden. Eine Übermittlung erfolgt jeweils in anonymisierter bzw. pseudonymisierter Form. Sämtliche der angeführten Empfänger sind nach EU-US Privacy Shield zertifiziert.



  1. 7. Speicherdauer



Daten von Usern, die sich registrieren, aber den - auf die bei Registrierung angegebene Email-Adresse gesendeten - Link zum Abschluss der Registrierung nicht betätigen, werden drei Monate nach der begonnenen Registrierung gelöscht.

Daten von aktiven registrierten User (der demgemäß die Registrierung auch abgeschlossen hat, sich an- und abmeldet und unsere Angebote nutzt) werden bei einer Inaktivität (letzte erfolgte Aktivität auf unseren Plattformen / last Access) 2 Jahre nach der letzten Aktivität gelöscht.



Weiters verweisen wir auf die Funktion „Benutzer löschen“ in Ihrem User Account mit dem Sie jederzeit ihren Account löschen können.



Aus IT-Sicherheitsgründen speichern wir Ihre IP-Adresse für die Dauer von 14 Tagen.



Wir ersuchen Sie, Cookies über die in unserer Cookie-Policy angeführten Links selbst zu löschen, da wir das für Sie aus technischen Gründen nicht vornehmen können. Ansonsten erfolgt die Löschung von Cookies gerechnet ab dem Zeitpunkt, da die Aktivität, die zum Cookie geführt hat, b nicht mehr ausgeführt wird (das ist in der Regel der Besuch einer Website), innerhalb von sechs bis 24 Monaten, wobei das je nach Cookie bzw. eingesetztem Tool variiert.



Bei jedem Erhalt eines Newsletters besteht die Möglichkeit sich von diesem abzumelden. Über den Suchagent eingegebene Suchkriterien können jederzeit von Ihnen wieder deaktiviert werden.



  1. 8. Betroffenenrechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch/Widerruf, Datenübertragbarkeit, Beschwerde)

Auskunftsrecht: Auf Aufforderung des Betroffenen wird über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten unentgeltlich Auskunft erteilt. Bei exzessiven Auskunftsbegehren (öfter als 4 Mal pro Jahr) bleibt die Verrechnung eines Aufwandersatzes vorbehalten.

Recht auf Berichtigung: Auf Aufforderung des Betroffenen werden unrichtige oder unvollständige gespeicherte Informationen berichtigt oder vervollständigt.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden): Unter bestimmten Voraussetzungen hat ein Betroffener das Recht auf Löschung, etwa im Zusammenhang mit einem Widerspruch oder wenn Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Recht auf Einschränkung : Unter bestimmten Voraussetzungen hat ein Betroffener das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Recht auf Widerspruch : Bei Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten aufgrund berechtigtem Interesse kann vom Betroffenen Widerspruch eingelegt werden. Bei Widerspruch gegen Profiling und/oder Direktwerbung werden keine personenbezogenen Daten des Betroffenen für diese Zwecke mehr verarbeitet!

Recht auf Widerruf: Bei Verarbeitung personenbezogene Daten aufgrund einer Einwilligung des Betroffenen, kann der Betroffene diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Auf Aufforderung des Betroffenen werden bekannt gegebene personenbezogene Daten einem anderen Verantwortlichen in einem elektronisch übertragbaren Format übergeben.

Sämtliche vorgenannten Rechte können unter den unter Punkt 1 in dieser Datenschutzinformation angeführten Kontaktdaten des Verantwortlichen geltend gemacht werden.

Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde : Sofern der Betroffene der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder seine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst verletzt sind, hat er das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

  1. 9. Pflicht/Obliegenheit zur Datenbereitstellung

Die Nutzung der Leistungen von WoGibtsWas ist freiwillig und die NUtzer trifft daher keine rechtliche Verpflichtung zur Angabe von Daten. Für die Durchführung der vertraglichen Leistungen wie unter 2) beschrieben besteht die Obliegenheit anlässlich des Vertragsabschlusses folgende Daten bekannt zu geben:

  • Registrierung: E-Mail, Passwort

  • Newsletter: E-Mail



  1. 10. Herkunft personenbezogener Daten/Quellen

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung sammeln und speichern wir ausschließlich Daten, die unsere Kunden selbst bekannt gegeben haben bzw. sich während der Geschäftsbeziehung ergeben. Die Daten stammen daher aus den Angaben der Kunden und aus ihrem Verhalten in Bezug auf das Vertragsverhältnis im Rahmen der Geschäftsbeziehung.

  1. 11. Automatisierte Entscheidungsfindung, Angaben zur Berechnungsgrundlage („Logik“), Auswirkung/Tragweite der Verarbeitung

Sie unterliegen keiner automatischen Entscheidungsfindung, die ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet.

 

  1. 12) Schlussbestimmungen

Im Zuge der laufenden Weiterentwicklung des Internets und unserer Geschäftsprozesse wird die WoGibtsWas diese Datenschutzerklärung weiterhin anpassen. Änderungen auf unserer Website rechtszeitig bekanntgeben. Deshalb sollten Sie regelmäßig auf diese Erklärung zugreifen und sich über die aktuelle Version informieren.“

 

 

 

______________________________________________________________________

 

Datenschutzinformation

„Gewinnspiele“

der wogibstwas.at GmbH

Ghegastraße 3, 1030 Wien, FN 379755 p HG Wien

nachfolgend „WoGibtsWas“


1)                  Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter(Name/Kontaktdaten)

2)                  Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage

3)                  Beschreibung der Tätigkeiten, die auf berechtigtes Interesse gestützt werden

4)                  Profiling (Bewertung persönlicher Aspekte des Betroffenen (m/w))

5)                  Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger

6)                  Drittstaatentransfer

7)                  Speicherdauer

8)                  Betroffenenrechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung,                Widerspruch/Widerruf, Datenübertragbarkeit, Beschwerde)

9)                  Pflicht/Obliegenheit zur Datenbereitstellung

10)              Herkunft personenbezogener Daten/Quellen

11)              Automatisierte Entscheidungsfindung, Angaben zur Berechnungsgrundlage („Logik“), Auswirkung/Tragweite der Verarbeitung

12) Schlussbestimmungen

 

1) Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter (Name/Kontaktdaten)

Verantwortlicher:

Firma: wogibtswas.at GmbH

Adresse: Ghegastraße 3, 1030 Wien

Telefon: +43 664 88581365

E-Mail: datenschutz@wogibtswas.at

 

Datenschutzbeauftragter:

DORDA Rechtsanwälte GmbH
Universitätsring 10, A-1010 Wien
Mag. Dominik Schelling
T: +43-1-5334795-23
dominik.schelling@dorda.at
Als Vertretung: Dr. Axel Anderl, LLM
T: +43-1-5334795-23 
Axel.anderl@dorda.at

 

2) Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten auf der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung, um folgende Zwecke zu erfüllen:

-          Gewinnerermittlung

-          Verständigung der Gewinner

-          Aussortieren von – gemäß Teilnahmebedingungen - teilnahmeberechtigte Personen und nicht teilnahmeberechtigten Personen

-          Zusendung des Gewinns

-          Verständigung von Kooperationspartnern (wenn vorhanden) über die Gewinner zur Aushändigung des Gewinns

Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses, um folgende Zwecke zu erfüllen:

-                      Information über weitere Angebote, Leistungen und Services (Gewinnspiele, Veranstaltungen, Umfragen) der wogibtswas.at GmbH („Direktwerbung“)

-                      Statistische Zwecke (keine personenbezogenen Ergebnisse; statistische Methoden)

-                      IT-Sicherheit

Auf Ihr Recht des jederzeitigen Widerspruchs (Betroffenenrecht) wird ausdrücklich hingewiesen (siehe auch Punkt 8.).

Die folgenden Verarbeitungen Ihrer Daten werden von uns nur bei Vorliegen Ihrer – freiwillig zu erteilenden - Einwilligung vorgenommen, um folgende Zwecke zu erfüllen:

Sofern eine Datenverarbeitung Ihrer Daten erfolgt, die eine Einwilligung notwendig macht, erfolgt diese nur bei Vorliegen einer entsprechenden Einwilligung. Siehe dazu Punkt 3.) Beschreibung der Tätigkeiten, die auf berechtigtes Interesse gestützt werden.

 

3) Beschreibung der Tätigkeiten, die auf berechtigtes Interesse gestützt werden

Uns ist daran gelegen, die Kundenzufriedenheit auch langfristig zu wahren. Wir verarbeiten Ihre Daten daher, um Ihnen (interessensbezogen) Informationen über Produkte, Leistungen und Services (z.B. Gewinnspiele, Veranstaltungen) zukommen zu lassen oder Ihnen die Teilnahme an diesen zu ermöglichen Auch sind wir an Kundenbindung interessiert und verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen individuelle Angebote zukommen zu lassen. Damit verfolgen wir zusammengefasst das Interesse der Direktwerbung (Erwägungsgrund 47, letzter Satz der DSGVO) .Eine Kontaktaufnahme über die Kanäle Telefon und/oder elektronische Kommunikation (z.B. SMS, E-Mail) erfolgt nur, wenn Sie uns dazu Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung gem. § 107 TKG Abs 1 erteilt haben. Bei Inanspruchnahme des „Opt-outs“ für Emails durch Sie bzw. wenn Ihre Zustimmung zur werblichen Kontaktaufnahme nicht vorliegt, kann eine Kontaktaufnahme postalisch erfolgen. Wir verarbeiten Ihre Daten weiters für statistische Zwecke unter Zugrundelegung statistischer Methoden, um die Kundenzufriedenheit auch in Bezug auf das Angebot von Veranstaltungen zu erfragen und diese zu verbessern; diese Ergebnisse sind nicht personenbezogen.

Aus Gründen der IT-Sicherheit verarbeiten wir Ihre IP-Adresse um gezielte Angriffe in Form von Überlastung von Servern, andere Schädigungen (z.B. Spams, Hackerangriffe) abwehren zu können.

Zum Teil werden bei der Nutzung der Dienste und Services von WoGibtsWas dem Nutzerverhalten angepasste bzw. von diesem abhängige Inhalte, einschließlich Werbung, angeboten. Dies erfolgt durch Analyse des Lese- und Klickverhaltens des Users mittels sog. Cookies (nähere Informationen in der WoGibtsWas Cookie-Policy) um die angebotenen Inhalte, einschließlich Werbung in der Werbefläche so auszuwählen und darzustellen, dass diese den Interessen des Nutzers möglichst entsprechen und wahrgenommen werden. Sofern Dienste angeboten werden, wo Cookies zur Anwendung kommen, erfolgt dies in Übereinstimmung mit §96 (3) TKG.

Auf Ihr Recht des jederzeitigen Widerspruchs (Betroffenenrecht) wird ausdrücklich hingewiesen (siehe auch Punkt 8.).

 

4) Profiling (Bewertung persönlicher Aspekte des Betroffenen)

Es findet kein Profiling statt.

 

5) Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger

5a) Kategorien

Wir verarbeiten folgende Kategorien von Daten:

-          Namensdaten (Anrede, Vorname, Nachname,)

-          Kontaktdaten (Email, Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt)

 

5b) Empfänger

Dienstleister/Auftragsverarbeiter:

Extern:

-          Webanalyse/Diensteanbieter laut Cookie-Policy

 

Intern:

-          Trikoder d.o.o., headquartered in HR-10000 Zagreb, Ivana Lučića 2A

-          Styria IT Solutions GmbH & Co KG, Gadollaplatz 1, 8010 Graz

Sonstige Empfänger/Kooperationspartner:

Weitergabe von Daten an Kooperationspartner soweit und nur solange dies für die Erfüllung von Leistungen notwendig ist (z.B. Zusendung Gewinn).

 

6) Drittstaatentransfer

Eine Übermittlung Ihrer Daten an eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen, an ein Drittland (außerhalb der Europäischen Union) nur in folgenden Fällen:

-          Empfänger: Google Inc, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA; Datenarten: Daten von Medien oder Kommunikationsmitteln (z.B. IP-Adresse, Cookies, An-/Abmeldungen, Internet- oder Email-Nutzungsdaten); Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission: EU-US-Privacy-Shield

 

-          Sonstige Webanalyse/Dienstleister laut Cookie-Policy

7) Speicherdauer

Sofern gesetzlich zwingend nicht etwas anderes geboten ist, verarbeiten wir die unter 5a) genannten Daten, zum Zweck der Vertragserfüllung bis Vertragsende. Zum Zweck der Bewerbung mit unseren Produkten und Services, sowie zur Absicherung hinsichtlich allfälliger Nutzerfragen oder Rechtsstreitigkeiten speichern wir Ihre Daten bis zum Ablauf von 3 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses. Aufgrund steuerlicher Aufbewahrungspflichten speichern wir die erforderlichen Daten bis zum Ablauf von sieben Jahren. Aus IT-Sicherheitsgründen wird Ihre IP-Adresse für die Dauer von 14 Tagen gespeichert.

 

8) Betroffenenrechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch/Widerruf, Datenübertragbarkeit, Beschwerde)

Auskunftsrecht: Auf Aufforderung des Betroffenen wird über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten unentgeltlich Auskunft erteilt. Bei exzessiven Auskunftsbegehren (öfter als 4 Mal pro Jahr) bleibt die Verrechnung eines Aufwandersatzes vorbehalten.

Recht auf Berichtigung: Auf Aufforderung des Betroffenen werden unrichtige oder unvollständige gespeicherte Informationen berichtigt oder vervollständigt.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden): Unter bestimmten Voraussetzungen hat ein Betroffener das Recht auf Löschung, etwa im Zusammenhang mit einem Widerspruch oder wenn Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Recht auf Einschränkung: Unter bestimmten Voraussetzungen hat ein Betroffener das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Recht auf Widerspruch: Bei Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten aufgrund berechtigtem Interesse kann vom Betroffenen Widerspruch eingelegt werden. Bei Widerspruch gegen Profiling und/oder Direktwerbung werden keine personenbezogenen Daten des Betroffenen für diese Zwecke mehr verarbeitet!

Recht auf Widerruf: Bei Verarbeitung personenbezogene Daten aufgrund einer Einwilligung des Betroffenen, kann der Betroffene diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Auf Aufforderung des Betroffenen werden bekannt gegebene personenbezogene Daten einem anderen Verantwortlichen in einem elektronisch übertragbaren Format übergeben.

 

Sämtliche vorgenannten Rechte können unter den unter 1. angeführten Kontaktdaten des Verantwortlichen geltend gemacht werden.

Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde : Sofern der Betroffene der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder seine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst verletzt sind, hat er das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

9) Pflicht/Obliegenheit zur Datenbereitstellung

Die Nutzung der Leistungen von WoGibtsWas durch Sie ist freiwillig und trifft Sie daher keine rechtliche Verpflichtung zur Angabe von Daten. Für die Durchführung der vertraglichen Leistungen wie unter 2) beschrieben besteht von Ihnen die Verpflichtung anlässlich des Vertragsabschluss

-          Namensdaten (Anrede, Vorname, Nachname,)

-          Kontaktdaten (Email, Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt)

bekannt zu geben, da diese Leistungen sonst nicht erbracht werden können.

 

10) Herkunft personenbezogener Daten/Quellen

Im Rahmen des Gewinnspieles sammeln und speichern wir ausschließlich Daten, die Sie selbst bekannt gegeben haben bzw. sich aus Ihrem Verhalten (Tatsache der Teilnahme am Gewinnspiel) ergeben.

 

11) Automatisierte Entscheidungsfindung, Angaben zur Berechnungsgrundlage („Logik“), Auswirkung/Tragweite der Verarbeitung

Sie unterliegen keiner automatischen Entscheidungsfindung, die ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet.

 

12) Schlussbestimmungen

Im Zuge der laufenden Weiterentwicklung des Internets und unserer Geschäftsprozesse wird die WoGibtsWas diese Datenschutzerklärung weiterhin anpassen. Änderungen auf unserer Website rechtszeitig bekanntgeben. Deshalb sollten Sie regelmäßig auf diese Erklärung zugreifen und sich über die aktuelle Version informieren.“